Abercrombie and Fitch


Abercrombie | Hollister | American Eagle | Ruehl 925 | Abercrombie and Fitch

Abercrombie and Fitch

Abercrombie & Fitch, kurz A&F, ist ein Modeunternehmen. A&F ist zur Zeit nur in den USA und Kanada aktiv. Das erste europäische Geschäft wurde am 22. März 2007 in London. Geplant ist für das Jahr 2007 ein Geschäft in München.

Der Name Abercrombie & Fitch geht zurück auf den Gründer David Abercrombie, der 1892 "Abercrombie & Co." Gründete, später wurde dann Abercrombie & Fitch daraus.

Abercrombie & Fitch besitzt insgesamt 792 Läden, typisches Merkmal der A&F-Moden sind der Elch und der Vintage-Look. Dies ist ein bestimmtes besonderes Verfahren, mit dem beabsichtigt wird, das die Kleidung abgenutzt und verwaschen aussieht. Ein Grund, warum A&F besonders unter Jugendlichen beliebt ist.

Das Konzept der Mode von A&F ist frei nach dem Motto - Kleidung ist mehr als etwas zu anziehen, Kleidung ist auch ein Stück Lebensphilosophie -. Der Modeausstatter Abercrombie & Fitch zielt auf die junge Käuferschicht. Verkäufer und Verkäuferrinnen mit Modelmaßen sollen den College-Look und den Surfer-Style an einer Käuferschicht unter 35 Jahren verkaufen.

Noch sind die Produkte nur in Nordamerika und London erhältlich.

Die Oberteile eng am Körper anliegend, die Beinkleider etwas weiter geschnitten und verwaschen, dazu Hemden in hellblau oder Rasa und/oder gestreifte Poloshirts. Die Mode von A&F ist sehr körperbetont, sonst sieht die Mode von A&F nicht viel anders aus als die amerikanische College-Mode. Die Mode von Abercrombie & Fitch ist demnächst auch in Deutschland, in einem Laden in München zuhaben. Mit diesem neuen Geschäft soll der deutsche Markt in einer Großstadt angetestet werden. Außer in Deutschland sollen Filialen in Italien, Frankreich, Spanien, Dänemark und Schweden entstehen.

Der Modeausstatter Abercrombie & Fitch wagte erfolgreich den Gang an die Börse.


Surfkleidung Footer

Impressum